Category: Veranstaltungen

Volles Haus am Sonntag in der KGSE

In den beiden Hallen der Erich Kästner Gemeinschaftsschule sind am Sonntag ab 10 Uhr gleich 4 Jugendteams des EMTV Basketballs im Einsatz. 

Den Anfang macht die m12 um 10 Uhr mit ihrem ersten Heimturnier und der Chance auf die Revanche aus dem letzten Turnier Anfang der Saison. 

Parallel dazu möchte die m14 ab 10 Uhr in der KGSE 2 ihre weiße Weste dieser Saison verteidigen und den vierten Sieg aus dem vierten Spiel holen.

Direkt danach ist dann die m16 gefordert, die ihren ersten Heimsieg dieser Saison einfahren möchte.

Im Anschluss um 14 Uhr in Halle 1 versucht die w14 ihren ersten Sieg dieser Saison zu erkämpfen. 

Ehe dann die 1. Damen dem Tag um 16 Uhr die Krone aufsetzen und zu bester Kaffee und Kuchen Zeit die Gäste aus Langenhorn empfangen. Mit einem Sieg aus bisher einem Heimspiel ist man zuhause zumindest noch ungeschlagen. 

Apropos Kaffee und Kuchen. Während aller Spiele ist unser Kiosk natürlich wieder für euch da. Mit frischen Kaffee und selbst gebackenem Kuchen, sowie teilweise anderen Spezialitäten, wie Waffeln oder Crêpes, gibt es auch dort für die Zuschauer reichlich Stärkung und die gegebenenfalls benötigte Nervennahrung. 

Erfolgreiche Neuauflage des Basketballcamps

Die letzte Woche der Sommerferien ist jetzt vorbei und mit ihr auch das zweite EMTV-Basketballcamp. 16 Jungen und Mädchen im Alter von 9 bis 14 Jahren haben von Dienstag bis Freitag täglich 7 Stunden trainiert und ihre Basketball-Skills verbessert. Unter der Anleitung von unserem Trainerwart Jan-Ove und unterstützt durch Lena wurden Grundlagen wie Dribbling, Passen und Korbleger geübt, aber auch Techniken wie Cuten und das Stellen von Blöcken standen auf dem Programm. Natürlich kam auch das Spielen nicht zu kurz und es gab kleine Wettbewerbe im 1-gegen-1 oder 3-gegen-3 Spiel. Für das leibliche Wohl sorgte Conrad, der mit seiner Tochter täglich das Mittagsessen servierte und auch Obst, Snacks und Getränke (126 Flaschen in 4 Tagen!) bereitstellte. Und auch das McDonald’s Restaurant in Elmshorn unterstützte die Veranstaltung mit Pommes, Nuggets und Burgern.

Einer der Höhepunkte des Camps war sicher der Besuch des brandneuen EMTV Functional Fitness Parks am Koppeldamm. Dort wurde unter fachkundiger Anleitung von Birte aus dem VieVitale der komplette Parcous vorgestellt und ausgiebig erprobt – Muskelkatergarantie für Camper und Coaches inbegriffen. Zum Abschluss des Sommercamps waren Eltern, Geschwister und Freunde am Freitag Nachmittag zur Urkundenübergabe bei Waffeln und Kaffee eingeladen, um die neuen Fähigkeiten ihrer Kinder zu bewundern und gemeinsam den erfolgreichen Abschluss des nun schon zweiten EMTV-Basketballcamps zu feiern.

Sommercamp 2018
Abschlussfoto Sommercamp 2018

Und sie haben es dieses Jahr schon wieder gemacht

22. bis 24.06.2018
EMTV im KSV Camp Neukirchen
Und das sind sie:

Diese 27 Mädels vom EMTV aus den Bereichen Einrad und Basketball waren im KSV Camp in Neukirchen zu Gast. (Foto: Andrea)
Wie schon in den letzten Jahren auch ist eine gemischte Gruppe aus beiden Sparten Ende Juni gemeinsam ins Camp gefahren.
Freitags gegen halb vier am Nachmittag fuhr der Bus bei kühlem Wetter vom EMTV Parkplatz los.
Nach dem Einrichten der Zelte ging es noch Freitagabend aufs Wasser. An den zwei folgenden Tagen gab es neben dem üblichen Lagerleben Aktivitäten auf und im Wasser, die obligatorische Einradrundfahrt um den See, gemeinsames Grillen, und es wurde kräftig abgehangen.
Die Betreuer hatten glücklicherweise nicht viel zu tun. Trotzdem wollen wir ihnen an dieser Stelle mal dafür danken, dass sie bereits seit vielen Jahren in immer gleicher Stammbesetzung die Fahrt nach Neukirchen ermöglichen.

JQT in Elmshorn – Galavorstellungen der M18-Basketballer

Obwohl für die Runde 1 (Leistungsrunde)  im Vorwege gemeldet, hatte der Hamburger Basketballverband beim JQT der M18-Basketballer den ausrichtenden Gastgeber aus Elmshorn aufgrund eines zu niedrigerem Rankings nur für die Runde 2 (offene Runde A + B….) gesetzt. Somit sollten wir bei unserem Turnier, welches wieder super vom Förderverein organisiert wurde  (vielen Dank besonders an Martin und Chris, sowie allen weiteren Helfern) am Samstag um 18:30 Uhr und 20:30 Uhr antreten.

Zwei Spiele, zwei Siege in unserer Gruppe würden einen direkten Platz in Hamburgs zweithöchster Spielklasse bedeuten, welches natürlich auch unser Ziel war.

Somit starten wir auch gleich im ersten Spiel gegen den Ahrensburger TSV  (Spiel jeweils 2 x 10 Minuten gestoppte Zeit) voll konzentriert in der Abwehr, unglücklicherweise aber Anfangs noch zu aufgeregt im Angriff.

Mit dem ersten Korberfolg in der dritten Spielminute ( Stand 0:0) begann aber dann ein wahres Feuerwerk an Spielfreude und der Gegner kam mehrmals nicht aus der eigenen Spielhälfte heraus.

Früh setzte man sich ab und konnte schon zur Halbzeit eine klare 28:3 Führung herausspielen. Zu diesem Zeitpunkt standen auch bereits alle Spieler auf dem Feld und punkteten für ihr Team.

Munter ging es dann in der zweiten Hälfte mit toller Verteidigung, Ballgewinnen und Zauberangriffen weiter, sodass wir vier weitere Spielminuten schon klar 45 : 5 führten und am Ende einen 69:10 Sieg einfahren konnten.

Im zweiten Spiel gegen das Team aus Alstertal (SCAL) war von Anfang erkennbar, dass wir eine körperliche Überlegenheit auf dem Spielfeld haben werden. Dass wir aber auch technisch und spielerisch noch klarer als in unserem ersten Spiel auftreten würden, war abermals ein Verdienst aller Spieler, die nur in wenigen Augenblicken ihre Aufgaben nicht konsequent umsetzten.

Mit einer Pressverteidigung über das gesamte Spielfeld ging man schnell in Führung (14:0 /3.Spielminute) und man  führte zur Halbzeit bereits 45 : 3.

Mit tollen Pass-Stafetten im Angriff konnte man das Publikum auch in der zweiten Spielhälfte – trotz des Fussball WM-Spiels Deutschland : Schweden – in der Halle halten und so sahen wir ein uneigennütziges Angriffspiel jedes einzelnen Spielers, was am Ende den hohen 79 :13 Sieg voll und ganz rechtfertigte.

Nach diesen beiden Erfolgen hatten wir den ersten Platz in unserer Gruppe erreicht und zugleich einen Platz für die zweithöchste Spielklasse für die Saison 2018/19 gesichert.

Es spielten für den EMTV (die Punkte): Alex Stoll (9 Pkt., 12 Pkt.), Jannis Roth (18/17), Josh Hitzigrath (4/16), Roman Tsymbal ( 6/10), Ole Iversen (10/8), Benedict Sawatzki (4/6),Julien Lukas (4/10), und Justin Bräuer, der leider nur im ersten Spiel anwesend war (14).

Diese Team, welches auch noch aus vielen weiteren guten Spielern besteht, kann in der nächsten Saison viel erreichen, sofern der Trainingseinsatz stimmt.

Einen ersten großen Schritt haben die M-18-Basketballer dafür bereits auf dem JQT beschritten.   GLÜCKWUNSCH!

 

 

 

 

 

 

Am 27.05. spielen die Herren1 Relegation um den Oberligastartplatz

Unsere 1.Herren brauchen Euch!
Wir haben uns dazu etwas Besonders überlegt: wir wollen unser Team als sechster Mann unterstützen! Ganz in blau gekleidet und mit allem was Stimmung macht, werden wir gemeinsam mit einem Bus von der EMTV-Halle am Koppeldamm um 13:45 Uhr starten und zum Relegationsturnier nach Hamburg fahren, um unser Team anzufeuern.
Bereits ab 12:00 Uhr beginnen wir mit einem „get-together“ auf dem EMTV-Gelände. Dort veranstalten wir in der Halle ein paar Wettbewerbe rund um den orangenen Ball und haben bei schönem Wetter auch die Gelegenheit den Bewegungsparcours ausgiebig zu testen.

Im Bus sind noch freie Plätze verfügbar:

39 freie Plätze (Stand: 16.05.2018 15:00)

Achtung: der HBV hat die Spiele alle um 1 Stunde vorverlegt.

Link zur Anmeldung

Aarhus, 28. bis 31.Mai 2018

Erstmals zwei EMTV-Teams beim internationalen Osterturnier in Aarhus/Dänemark Nach dem guten Abschneiden im Vorjahr war die Basketball-Sparte des EMTV in diesem Jahr mit zwei Teams, nämlich der M14 und der M12 beim Turnier in Aarhus vertreten. Durch Verletzungspech und kurzfristige krankheitsbedingte Absagen im Vorfeld ist der Kader vor der Abfahrt auf nur 11 Spieler geschrumpft. Den Kräfteverbrauch durch den Doppeleinsatz einiger M12-Spieler und der organisatorische Aufwand, den zwei teilnehmende Teams mit sich ziehen, haben wir tatsächlich unterschätzt.

Dennoch haben unsere beiden Teams das jeweilige Viertelfinale ihrer Altersklassen erreicht und sind erst in den KO-Runden ausgeschieden. Die gesammelte Spielerfahren und das Gemeinschaftserlebnis kann uns keiner nehmen und wird die Teams für die kommenden Saisonspiele stärken und zusammenschweißen.

Hier das ausführlich kommentierte Fotoalbum

(Bericht und Album: Conrad)

JHV der Abteilung

Am 14.02.2018 fand die diesjährige JHV der Basketballabteilung im Clubhaus des EMTV auf Wilhelmshöhe statt.
Die Versammlung war mit 16 TN, davon 14 stimmberechtiget aus der Abteilung, beschlussfähig.
Nach dem Rechenschaftsbericht für 2017 wurde der Vorstand ohne Gegenstimme und ohne Enthaltungen entlastet.
Der neue Vorstand wurde ohne Gegenstimme mit einer Enthaltung gewählt. Dabei wurde der Vorstand erweitert, da nicht alle Vorstandsmitglieder das ganze Jahr zur Verfügung stehen werden. Die Aufgaben des Schiedsrichterwartes nimmt jetzt neben Alina auch Christian wahr. Zusätzlich zu Malte stehen jetzt für die Fuktion des Jugendwartes auch Conrad und Sergej in der Verantwortung.
Für die Delegiertenversammlung des EMTV am 26.03.2018 wurden die Delegierten und Ersatzdelegierten gewählt.
Der Budgetentwurf der Abteilung und die für 2018 geplanten Aktivitäten wurden vorgestellt.

Mixedturnier in Elmshorn

Am 07.01.2018 war es wieder soweit:

10 Teams aus dem Großraum Hamburg machten mit beim Elmshorner Mixedturnier.

So fing es an:

Und so endete es:

Und dazwischen lagen sechs Stunden Spiel und Spass.
Die Teams spielten nach den bewährten Regeln den ITEE Turniers.
Und die Spielverläufe waren gar nicht so klar, wie es die Tabellen suggerieren. Es gab immer wieder Überraschungen, bis zum für viele unerwartetem klaren Finale.

Und am Ende hiess es bei den meisten: Bis Anfang September in Schnelsen.

Wer ein paar Fotos sehen will schaut mal hier: FB-Link

Und wer am 06.01.2019 in Elmshorn wieder dabei sein will, kann sich hier anmelden

Wir vom EMTV danken allen Aktiven, Turnierleitung, Schiedsrichtern, den Damen am Buffet und freuen uns auf das nächste Mal.

Weihnachtsturnier in der KGSE

16.12.2017 13:00
KGSE1

Wie jedes Jahr trafen sich die Basketballer des EMTV mit Freunden und Angehörigen zum bunten Weihnachtsturnier in der Sporthalle KGSE1.
Ungefähr 60 Aktivbe, darunter auch Eltern ud Neueinstiueger, wurden in zehn bunte Teams gemixt.
Und danch ging es los! Jeder gegen jeden.

Es wurde gespielt.

und Bewertet.

Und gegessen.

Und das kam dabei heraus.

Wie immer wurden die Mitbringsel der Aktiven und die (vorher eingefrorenen) Reste aus dem Verkauf bei den Punktspielen verzehrt.

Mit den verschärften Regeln 6zum Punktgewinn ( Körbe der männlichen Spieler zählen einfach, die der weiblichen doppelt und die der Teilnehmer unter 14 dreifach) gab es einen klaren Sieger des Turniers: Team orange!

Durch die bewährte Tombola und den Verkauf von Teilen aus den alten und nicht mehr vollständigen Trikotsätzen wurde wieder Geld für die kommenden Anschaffungen in die Kasse des Fördervereines gespielt.

Und groß und klein hatten miteinander einen tollen Nachmittag.

Wer mehr Fotos sehen möchte (die Bo dankenswerter Weise für und gemacht hat) schaut mal auf FB nach: Link zum Fotoalbum