25.08.2018 – 10. Elmshorner Streetballturnier “Sport gegen Gewalt”

Das 10. Streetballturnier der EMTV-Basketballer war ein voller Erfolg

Die Basketballer trotzten am vergangenen Samstag dem Regen und dem gesperrten Streetballplätzen an der Boje-C.-Steffen-Gemeinschaftsschule. Das Streetballturnier wurde kurzerhand in die Sporthalle verlegt.

Unter der Regie des Fördervereins der EMTV-Basketballer waren insgesamt ca. 80 Spielerinnen und Spieler angereist und spielten in 21 Teams in vier Kategorien um den Titel.

In der “Mittagspause” boten Alex und Andrea vom VieVitale ein Mitmachevent an. 15 Trommeln wurdem besetzt und dann konnten sich die Basketballer mal ganz ohne Ball austoben.

In der Kategorie „Herren High“ waren nach der Vorrunde die Teams Headbangs Make Her Dance, Starting Three und Green Spirit mit jeweils vier Siegen und einer Niederlage punktgleich. Als 4. der Vorrunde konnte sich das Team Herrengedeck mit zwei Siegen bei drei Niederlagen knapp für das Halbfinale qualifizieren.

Dem Herrengedeck gelang dann im Halbfinale gegen den Vorrundenersten Headbangs Make Her Dance eine faustdicke Überraschung. Mit einem knappen 9:8 Erfolg zog das Herrengedeck nach den zuvor gezeigten Leistungen ein wenig überraschend in das Finale ein.

Im anderen Halbfinale ließ das Team Starting Three gegen das Team Green Spirit nichts anbrennen und zog locker mit 11:3 in das Finale ein.

Das Finale war dann eine klare Angelegenheit. Das Team Starting Three um die EMTV 1. Herrenspieler Erik Jung und Aleksander Polaczek setzte sich souverän das Uetersener Team „Herrengedeck“ mit 11:4 durch und sicherte sich den Titel.

Auch in der Kategorie „Herren Low“ waren nach der Vorrunde mit den Teams Die Russen, Team Oh und Freibier auf Feld 2 gleich drei Teams punktgleich. Don’t sweep Us komplettierte als 4. der Vorrunde das Halbfinale. Dort setzten sich Team Oh (mit 11:5 gegen Freibier auf Feld 2) und Die Russen (mit 11:9 gegen Don’t sweep Us) durch und zogen in das Finale ein.

Das Finale war dann, anders als bei den „Herren High“, eine ganz knappe „Kiste“. Mit 8:7 triumphierte Team Oh und nahm erfolgreich für die 6:8 Niederlage im Vorrundenspiel Revanche.

In der Kategorie „JuMiFa“ (Jugend, gemischt und Familien) wurde der Turniersieger nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgespielt. Der Titel ging an das Team „420“, das alle sechs Spiele für sich entscheiden konnte.

Bei den Jüngsten, den „Beginners“, nahmen nur drei Teams teil. Hier setzte sich souverän das Team Center Shocks vor den Minibaskets und der FES durch.

 

 

 

 

Und wer zu den Zahlen auch Fotos sehen möchte schaut mal in unser Album auf der EMTV-Basketball-FB-Seite: Link