M14 testet gegen SH-Oberligist

Am 25.1. hat sich unsere M14 auf Einladung der BSG Kisdorf Kaltenkirchen auf den Weg nach Kisdorf gemacht, um statt des regulären Trainings ein Testspiel gegen den Vertreter aus der Oberliga Schleswig-Holsteins zu absolvieren. Da unsere Spiele im HBV organisiert sind und wir so niemals auf dieses Team treffen war das eine prima Gelegenheit die Stärke trotz des vermeintlichen Ligenunterschieds zu vergleichen.

Das Spiel in der Mehrzweckhalle Kisdorf, das schon auf Plakaten in und um die Halle herum angekündigt war, begann mit einem fulminaten 10:0-Lauf unseres Teams. Trotz Auszeit des Gegners wurde der Vorsprung auf 20:8 zur ersten Viertelpause ausgebaut. Dann drehte allerdings die BSG auf und eine unglaubliche Aufholjagd begann. Zur Mitte des zweiten Viertels stand es plötzlich 23:21 und der Gegener war uns auf den Fersen. Eine Auszeit und einige Einwechslungen später hatten unsere Jungs aber die Lage wieder im Griff und es ging mit einem Spielstand von 48:34 in die Pause.

Zur Freude der mitgereisten Eltern und Großeltern ging es so positiv weiter. Lediglich dem Spielmacher der Kisdorfer gelang es immer wieder schnelle Punkte zu machen. Im letzten Viertel musste dieser allerdings auf Grund seiner persönlichen Fouls das Feld verlassen und es gelang ein ungefährdeter 87:57-Sieg.

Mit der Freude über den Sieg und viel Hunger zur besten Abendbrotzeit ging es dann noch zu KFC nach Henstedt-Ulzburg, wo der Schleswig-Holstein Auflug gebührend gefeiert wurde.