W18 Serie wächst auf 4 Spiele

Dank eines 56-35 Heimsiegs im Nord-Süd Duell gegen Buchholz  bleibt die w18 in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen. 

Beide Teams traten das Spiel auf Grund von Verletzungen oder Erkrankungen nur mit 6 Spielerinnen an. 

Während unsere Mädels wie gewohnt über das ganze Feld verteidigten, versuchten es die Buchholzerinnen mit einer Zonenverteidigung. 

Unsere w18 tat sich sehr schwer in der Offensive die Lücken zu finden und kam im ersten Viertel auf magere 7 Punkten. Nur wegen der eigenen Defensive blieb man im Spiel und hielt bei 12 zugelassenen Punkten den Anschluss. 

Die ersten 6 Minuten des zweiten Viertels liefen ebenso zäh wie das erste Viertel und so stand es in der 16. Minute 16-9 aus Sicht der Gäste. Dank der guten Verteidigung unserer Mädels, ging den Gegner zunehmend die Luft aus und man schloss das Viertel mit einem 11-0 Lauf zur 20-16 Halbzeitführung. 

Im dritten Viertel starteten die Niedersachsen mit einer man-to-man Verteidigung, die unseren Mädchen einfache Korbleger ermöglichte und somit ein ungefährdetes 20-7 viertel. 

Mit einem 17 Punkte Vorsprung mussten wir in den letzten 10 Minuten wieder gegen eine Zonenverteidigung spielen. 

Nach einem kleinen Einbruch und einem 0-6 Lauf, fingen sich die Mädels wieder und konnten dank einiger Drei-Punkte-Würfe auch das letzte Viertel für sich entscheiden. 

Somit stehen nun nach 4 Spielen in der Rückrunde 8 Punkte auf dem Konto und eine weiße Weste. 

Nächste Woche müssen wir dann nach Niedersachen zu den Lüneburgern. Das Hinspiel ging mit 59-56 verloren.